VADIAN.NET


Ursprünge
Leistungen
Referenzen
Services
Jobs
Adresse
Feedback



Wiener Jahre

Mit siebzehn Jahren, für damalige Begriffe eher spät, zog Vadian an die berühmte Universität der Kaiserstadt Wien. Schon aus dem vorangehenden Kapitel geht hervor, dass er möglicherweise dort die Bekanntschaft seines Landsmannes Zwingli machte. Vadians erstes Semester im Winter 1501/02 fällt mit Zwinglis letztem zusammen.
Wie alle Studienanfänger schrieb sich Vadian an der artistischen Fakultät ein, wo er seine Kenntnisse in lateinischer Grammatik und Literatur erweiterte. Im Jahr 1508 errang er den obersten Titel, den die artistische Fakultät verleihen konnte: den eines Magisters.
Gelehrte
Die Universität Wien stand damals im Umbruch. Eine moderne, dem Geist der Renaissance verpflichtete humanistische Richtung kämpfte gegen die Vertreter der mittelalterlichen Schulphilosophie, welche in der artistischen Fakultät nur eine Vorstufe der höheren theologischen Fakultät erblicken wollten (nach mittelalterlicher Auffassung waren alle Wissenschaften Dienerinnen der Theologie).
zurück weiter
Copyright 1995 - 2017 by VADIAN.NET AG